Deutschland Cup

14. November 2021

4:1 gegen die Slowakei: Nationalmannschaft holt Turniersieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutsche Auswahl bleibt beim Deutschland Cup 2021 ungeschlagen / Erster Titel seit 2015 und Nummer acht insgesamt

Turniersieg in Krefeld: Die Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat sich den Titel beim Deutschland Cup 2021 gesichert. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm setzte sich im Endspiel mit 4:1 gegen die zuvor gegen die Schweiz und Russland siegreiche Slowakei durch. Es ist der erste Titel für Deutschland beim Heimturnier seit 2015 und der achte Titel insgesamt.

Deutschland erwischte gegen die Slowakei den perfekten Start. Gerade einmal 14 Sekunden waren gespielt als Leo Pföderl zur Führung traf. Während sich die Slowaken noch schüttelten, legte Tobi Rieder (6.) nach. Nach dem Seitenwechsel verkürzte Samuel Bucek (26.) für die Gäste, doch Dominik Bittner (39.) stellte den alten Abstand wieder her. Mit seinem zweiten Treffer an diesem Sonntag machte Rieder im Schlussabschnitt den Sack zu.