Spieltag

26. Dezember 2020

Adler feiern zweiten Saisonsieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mannheim fährt 3:0 gegen Straubing ein / Tigers warten auf ersten Saisonsieg / Shutout für Felix Brückmann / Drei Spiele am Sonntag / Alles live bei MagentaSport

Adler Mannheim hat im zweiten Spiel den zweiten Sieg eingefahren: Der Meister von 2019 setzte sich gegen die Straubing Tigers mit 3:0 durch und übernimmt mit sechs Punkten aus zwei Spielen die Tabellenführung in der Gruppe Süd. Goalie Felix Brückmann feiert bei seiner Rückkehr nach Mannheim ein Shutout in seinem ersten Ligaspiel, während die Tigers auf ihren ersten Saisonsieg warten müssen. Bereits am Sonntag geht es in der PENNY DEL mit drei Partien Weiter. Magenta Sport ist ab 14:15 Uhr live dabei.

Straubing fand in Mannheim sofort in die Partie, fand jedoch keinen Weg vorbei an Goalie Felix Brückmann. Da auf der anderen Seite auch die Adler lange erfolglos waren, stand fast bis zur „Halbzeit“ der Partie die Null. Erst David Wolf (28.) konnte einnetzen und brachte die Hausherren in Front. Straubing musste sich ankreiden lassen, bei einem sehr guten Auftritt zu viele Chancen liegen zu lassen, während Mannheim mit einem Doppelschlag zur Entscheidung kam. Tommi Huhtala (49.) legte den zweiten Treffer nach und nur 74 Sekunden später besorgte Jason Bast den 3:0-Endstand.

Die Spiele am Sonntag

14:30 Uhr: ERC Ingolstadt – Augsburger Panther

Derbyzeit in der Saturn Arena: Ingolstadt hat Augsburg zu Gast. In der vergangenen Saison konnten die Schanzer alle vier Duell mit den Panthern für sich entscheiden und hat inzwischen die letzten drei Heimpartien gegen den AEV gewonnen. In der Vorbereitung trafen die beiden Teams bereits zweimal aufeinander. Im CFS setzte sich Augsburg mit 1:0 durch, aber in Ingolstadt gewannen der ERC mit 5:2.

17:00 Uhr: Iserlohn Roosters – Grizzlys Wolfsburg

Iserlohn und Wolfsburg hatten jeweils einen guten Start in die neue Saison. Die Grizzlys sammelten mit Siegen gegen Krefeld (4:1) und Berlin (1:0 SO) bereits fünf Punkte ein, während die Roosters in ihrem bisher einzigen Spiel ein 3:2 in Krefeld holten. Der direkte Vergleich sieht die Niedersachsen vorn. Wolfsburg holte zuletzt fünf Siege in Folge gegen die Sauerländer und gewann sechs von acht Partien am Seilersee.

19:30 Uhr: Düsseldorfer EG – Pinguins Bremerhaven

Die Pinguins sind zu Gast und Düsseldorf und die beiden Kontrahenten sehen sich bereits zum dritten Mal in der Saison 2020/21. Im Rahmen des MagentaSport Cups konnte Bremerhaven beide Partien gegen die DEG mit einem Tor Unterschied für sich entscheiden – einmal nahmen die Rheinländer zumindest einen Punkt mit. Den besseren Start in die PENNY DEL Saison hatte jedoch Düsseldorf, das aus seinem einzigen Spiel zwei Punkte vom 5:4 SO gegen Köln mitnahm. Die Norddeutschen mussten sich zum Auftakt Berlin (2:3) und Köln (3:4) geschlagen geben.