News

19. Dezember 2020

Adler kommen zu klarem Auftaktsieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mannheim schlägt Nürnberg 5:1 / Drei Spiele am Sonntag / Alles live bei MagentaSport

Mannheim ist gut in die PENNY DEL Saison 2020/21 gekommen: Dier Adler setzten sich am Samstagabend mit 5:1 (3:0, 1:1, 1:0) gegen die Nürnberg Ice Tigers durch und holen sich die erste Tabellenführung der noch sehr jungen Saison. Am Sonntag stehen ab 14:30 Uhr drei Partien an. MagentaSport zeigt alles live.

Kurz vor Spielbeginn vermeldeten die Adler drei Abgänge. Lean Bergmann und Marc Michaelis wurden zurück nach Nordamerika beordert und mit Chad Billins wurde sich auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung geeinigt. Das schien Mannheim im Spiel jedoch kaum zu stören. Tommi Huhtala (15.), Matthias Plachta (16.) und Björn Krupp (18.) schossen mit einem Dreierpack einen beruhigenden Vorsprung für die Adler heraus, ehe Ben Smith (25.) nach dem Seitenwechsel nochmals nachlegte.

Nürnberg war indes die kurze Vorbereitung anzumerken. Die Abstimmung auf dem Eis stimmt noch nicht so ganz, aber die Ice Tigers wurden im Spielverlauf immer besser. Belohnt wurden die Bemühungen in der 36. Spielminute als Youngster Moritz Elias (16 Jahre) für Youngster John Broda (19 Jahre) den Anschlusstreffer auflegte. Im letzten Durchgang besorgte David Wolf (45.) den 5:1-Endstand.

EHC Red Bull München – Augsburger Panther

Augsburg ist zu Gast in München. Die Red Bulls nutzten die Vorbereitung, um den MagentaSport Cup für sich zu entscheiden, während die Panther parallel vier Vorbereitungsspiele absolvierten. Dabei kam der AEV zu zwei Siegen und zwei Niederlagen. In München gewannen die Red Bulls ihre letzten neun Partien gegen Augsburg. Der letzte Dreier der Panther in der bayerischen Landeshauptstadt datiert aus dem Jahr 2013.

ERC Ingolstadt – Schwenninger Wild Wings

Schwenningen startete stark in den MagentaSport Cup, wurde dann aber von Corona-Fällen und damit einhergehender Quarantäne ausgebremst. Ingolstadt bereitete sich derweil mit jeweils zwei Spielen gegen Straubing (zwei Niederlagen) und Augsburg (ein Sieg, eine Niederlage) auf die Saison vor. Gegen Schwenningen hat Ingolstadt in der Liga in den letzten 16 Heimspielen immer gepunktet und 15 Siege in Folge gefeiert. Die Wild Wings gewannen nur am 1. November 2002 (4:3 SO) in Ingolstadt.

Grizzlys Wolfsburg – Krefeld Pinguine

Wolfsburg und Krefeld sind sich bereits im MagentaSport Cup zweimal begegnet und die Pinguine holten sich jeweils den Sieg. Dennoch war für beide Kontrahenten das Vorbereitungsturnier nach der Gruppenphase beendet. In der vergangenen Saison gewann Wolfsburg alle vier Duelle mit den Rheinländern.