Spieltag

04. November 2022

Adler-Sieg im Klassiker, Ice Tigers gewinnen mit Schofield-Hattrick

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mannheim gewinnt in Köln / Nürnberg schlägt die DEG / Eisbären drehen Spiel gegen Bremerhaven / Red Bulls-Sieg im Derby / Frankfurt nimmt zwei Punkte aus Wolfsburg mit / Schwenningen siegt im Kellerduell / Sechs Spiele am Sonntag / Alles live bei MagentaSport

Der Klassiker geht an Mannheim: Die Adler setzten sich am Freitagabend mit 3:1 bei den Kölner Haien durch und ziehen mit dem Erfolg mit dem zweitplatzierten ERC Ingolstadt gleich, der bereits am Donnerstag Punkte liegen ließ. Weiterhin an der Tabellenspitze liegt Red Bull München. Der dreimalige Meister der PENNY DEL glich im Derby gegen die Straubing Tigers zweimal einen Rückstand aus und gewann in der Verlängerung mit 3:2.

Der Tabellenvierte Pinguins Bremerhaven musste sich in der Hauptstadt den Eisbären Berlin mit 3:4 geschlagen geben, während die Löwen Frankfurt mit einem 2:1 nach Penaltyschießen zwei Punkte von den Grizzlys Wolfsburg mitnahmen.

In Nürnberg hieß der Matchwinner Rick Schofield. Die Nachverpflichtung der Ice Tigers beteiligte sich in seinem vierten Spiel in der PENNY DEL mit einem Hattrick am 4:1-Erfolg gegen die Düsseldorfer EG. Im Kellerduell feierten die Schwenninger Wild Wings einen 4:2-Erfolg bei den Augsburger Panthern, die es mit der Niederlage verpassen, die Rote Laterne wieder nach Bietigheim zu schicken

Die Spiele am Sonntag (alles live bei MagentaSport)

14:00 Uhr Adler Mannheim – Augsburger Panther
14:00 Uhr Pinguins Bremerhaven – Grizzlys Wolfsburg
14:00 Uhr Straubing Tigers – Eisbären Berlin
15:15 Uhr Schwenninger Wild Wings – Düsseldorfer EG (ServusTV)
16:30 Uhr Nürnberg Ice Tigers – Iserlohn Roosters
19:00 Uhr Löwen Frankfurt – ERC Ingolstadt