Neuverpflichtung

04. Juni 2021

Charlie Jahnke wechselt nach Nürnberg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Angreifer kommt von der DEG zu den Ice Tigers

Die Nürnberg Ice Tigers können Charlie Jahnke als weiteren Neuzugang für die kommende PENNY DEL-Saison 2021/22 bestätigen. Der 23-jährige Berliner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Nürnberg und erhält einen Zweijahresvertrag bis 2023.

In den vergangenen beiden Spielzeiten bestritt Charlie Jahnke 80 Spiele für die DEG und brachte es auf neun Tore und acht Assists. Vor seinem Engagement in Düsseldorf trug der Stürmer zwischen 2016 und 2019 58 Mal das Trikot der Eisbären Berlin und erzielte zwei Tore und vier Vorlagen. Für die Eisbären kam er auch zu sechs Einsätzen in der Champions Hockey League. In seiner Vita stehen bislang zudem vier Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf: „Charlie ist ein Spieler, den ich sehr gut kenne, weil ich in Berlin über Jahre hinweg mit ihm zusammenarbeiten durfte. Er ist ein Spieler, bei dem ich fest davon ausgehe, dass er sich weiterentwickelt und die Qualitäten in der Offensive bei uns einbringt, von denen ich überzeugt bin. Er wird bei uns auch die Möglichkeit bekommen, auf seiner natürlichen Position als Mittelstürmer den nächsten Schritt in unserer Liga zu machen.“

„Ich freue mich riesig auf die Möglichkeit, in Nürnberg spielen zu dürfen. Stefan Ustorf hat mir das Konzept vorgestellt und mir meine Rolle darin aufgezeigt. Ich möchte mehr Verantwortung übernehmen als zuletzt und freue mich deshalb sehr darauf, als Mittelstürmer spielen zu dürfen. Ich denke, dass ich auf dieser Position besser geeignet bin und meine Stärken besser einbringen kann. Ich möchte zeigen, dass ich ein wichtiger Teil des Teams werden kann“, sagt Charlie Jahnke.