Spieltag

20. Dezember 2022

DEG ringt Adler nieder

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mannheim bleibt erstmals in dieser Saison ohne eigenes Tor / Haie drehen Spiel gegen Augsburg / Pinguins feiern dritten Sieg in Folge / Nürnberg gewinnt in letzter Sekunde / Straubing mit knappem Erfolg gegen Schlusslicht Bietigheim / Zwei Spiele am Mittwoch / Alles live bei MagentaSport

Die Düsseldorfer EG hat den fünften Sieg in Folge eingefahren: Die Rheinländer setzten sich am Dienstagabend mit 1:0 gegen die Adler Mannheim durch und brachten den Kurpfälzern die erste Saisonniederlage ohne eigenes Tor bei. Gleichzeitig kam Goalie Henrik Haukeland zu seinem ersten Shutout im DEG-Dress. Etwas den Rhein aufwärts kamen die Kölner Haie nach einem zwischenzeitlichen 0:2 noch zu einem 4:2 gegen die Augsburger Panther.

Den dritten Sieg in Folge sammelten die Pinguins Bremerhaven beim 3:2 nach Shootout bei den Iserlohn Roosters ein, die ihrerseits seit drei Partien ohne Sieg sind. Nürnberg sammelte durch ein knappes 2:1 gegen die Löwen Frankfurt wichtige Punkte ein. Der Siegtreffer durch Daniel Schmölz fiel erst in der letzten Sekunde der Partie. Die Straubing Tigers setzten sich gegen Schlusslicht Bietigheim mit 2:1 durch.

Am Mittwoch geht es um 19:30 Uhr mit zwei Partien weiter. MagentaSport zeigt beide Spiele live.

Grizzlys Wolfsburg – Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt – Schwenninger Wild Wings

Die Highlights aller Partien gibt es hier.