Spieltag

03. November 2022

Dezimierte Steelers gewinnen in Ingolstadt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Bietigheim gewinnt beim ERC im Shootout und verlässt vorerst das Tabellenende / Sechs Spiele am Freitag / Alles live bei MagentaSport

Die Bietigheim Steelers haben das Tabellenende verlassen: Die Steelers setzten sich am Donnerstagabend im Shootout mit 2:1 beim ERC Ingolstadt durch. Bei ihrem Erfolg hatte der Aufsteiger von 2021 lediglich 13 Feldspieler im Lineup. Nach der Führung der Gastgeber durch Enrico Henriquez Morales (17.), war es C.J. Stretch, der für die Steelers zunächst ausglich (48.) und dann im Shootout zum Sieg traf. Am Freitagabend um 19:30 Uhr stehen die weiteren sechs Partien des 19. Spieltags an. Unter anderem wollen die Augsburger Panther mit einem Erfolg gegen die Schwenninger Wild Wings die Rote Laterne wieder abgeben. MagentaSport zeigt alle Partien live – einzeln und in der DEL-Konferenz.

Die Spiele am Freitag um 19:30 Uhr (live bei MagentaSport)

Kölner Haie – Adler Mannheim
Red Bull München – Straubing Tigers
Grizzlys Wolfsburg – Löwen Frankfurt
Eisbären Berlin – Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers – Düsseldorfer EG
Augsburger Panther – Schwenninger Wild Wings