Vertragsverlängerung

04. Januar 2023

Domstädter verlängern mit Brady Austin

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Verteidiger mit internationaler Erfahrung bleibt dem KEC langfristig erhalten

Die Kölner Haie haben den Vertrag mit Verteidiger Brady Austin langfristig verlängert.

Seit der aktuellen Saison spielt Brady Austin für die Haie. In 35 Partien für den KEC konnte der großgewachsene Verteidiger fünf Tore und zehn Vorlagen erzielen. Dazu kann der 29-Jährige eine Plus-Minus-Bilanz von +9 aufweisen. Mit durchschnittlichen über 21 Minuten Eiszeit pro Spiel absolvierte Austin die zweitmeisten Minuten aller Haie-Feldspieler in dieser Saison. Der Defender ist damit eine feste Stütze im Spiel der Haie.

Vor seiner Zeit in Köln spielte Austin in Europa bereits für Tappara, mit denen er vergangene Saison finnischer Meister wurde, Nizhny Novogorod (KHL), Kladno (Tschechien) und Esbjerg (Dänemark). In Nordamerika lief der Linksschütze fünf Mal in der NHL für die Buffalo Sabres auf und absolvierte 277 AHL-Partien für Rochester, Cleveland und Stockton.

„Brady ist mit seiner Präsenz und seiner Ruhe eine feste Größe in unserer Abwehr“, sagt Haie-Cheftrainer Uwe Krupp über den kanadischen Verteidiger. „Er hat die Qualität, um sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Akzente zu setzen und spielt wichtige Minuten für uns. Dazu kommt, dass er charakterlich einwandfrei ist, perfekt zu den Kölner Haien passt und ein Vorbild für unsere jungen Verteidiger ist. Ich freue mich, dass er weiterhin ein Teil unserer Mannschaft bleibt.“