Neuverpflichtung

18. Juli 2022

Dustin Jeffrey schließt sich den Grizzlys an

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

NHL-erfahrener Angreifer wechselt nach Wolfsburg

Die Grizzlys Wolfsburg können in Person von Dustin Jeffrey in der kommenden Saison auf die Erfahrung von insgesamt 131 NHL-Spielen zurückgreifen. Der 1,85 große Linksschütze spielte in der besten Liga der Welt für Arizona, Dallas und Pittsburgh. Im Jahr 2015 wagte Jeffrey den Sprung nach Europa zum HC Lausanne. Dort spielte der Center, der auch als Außenstürmer agieren kann, vier Jahre sehr erfolgreich. In der Saison 2017-2018 erzielte Jeffrey die meisten Punkte (57) in der NL und gab zudem die meisten Vorlagen (44).

Zur Saison 2020-2021 wechselte der zweifache Familienvater zum SC Bern. Gleich in seiner ersten Spielzeit konnte er gemeinsam mit seiner Mannschaft den Schweizer Pokalwettbewerb gewinnen. In insgesamt 289 Spielen in der höchsten Schweizer Spielklasse gelangen dem Kanadier sehr starke 86 Tore und 176 Assists. Darüber hinaus konnte er während seiner Zeit in Europa mit dem Team Canada zweimal den renommierten Spengler Cup gewinnen.

Dustin Jeffrey wird gemeinsam mit seiner Carly sowie den beiden Söhnen Tye und Nash zum Beginn der Saisonvorbereitung in Wolfsburg eintreffen und künftig mit der Nummer 15 auflaufen.

„Wir sind natürlich sehr froh, dass sich Dustin für uns entschieden hat. Seine Spielmacherqualitäten sind unbestritten. Dustin ist ein hochtalentierter Center, der seine Nebenleute sehr gut einsetzten kann, aber auch selbst genau weiß, wo das Tor steht. Eine Verletzung setzte ihn erstmalig in seiner Karriere gut 3 Monate außer Gefecht. Letztlich konnte er aber ohne Einschränkung die Saison in Bern zu Ende spielen. Seine bisherige Karriere ist sehr beeindruckend und er hat richtig Lust, auch bei den Grizzlys seine Spuren zu hinterlassen“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.