Kaderplanung

17. Juni 2022

Ein Neuzugang und zwei Abgänge bei der DEG

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Stephen Harper kommt aus der AHL / Paul Bittner und Jerry D´Amigo verlassen Düsseldorf

Die Düsseldorfer EG hat mit Stephen Harper einen weiteren Stürmer verpflichtet. Der Angreifer wechselt zunächst bis 2023 zur DEG. Zuletzt spielte der Kanadier für die Tucson Roadrunners in der AHL.

Der Linksschütze begann seine Profi-Karriere 2011/12 bei den Erie Otters in der OHL, wechselte 2013/14 innerhalb der Liga zu den Belleville Bulls, 2015/16 zu den Hamilton Bulldogs und den Niagara IceDogs. In seiner Zeit in der OHL sammelte er in 324 Auftritten 228 Punkte (96 Tore, 132 Vorlagen). Im Anschluss lief er für vier Spielzeiten für die Acadia University auf (109 Spiele, 130 Punkte) und ging zur Saison 2020/21 zu den Fort Wayne Komets in die ECHL (58 Spiele, 49 Punkte). Von dort aus wurde er in den folgenden zwei Jahren zweimal in die AHL berufen und machte für die Chicago Wolves sowie die Tucson Roadrunners insgesamt 40 Partien (drei Tore, drei Vorlagen).

Sportdirektor Niki Mondt: „Stephen Harper ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Spieler, der verschiedene Rollen in unserer Mannschaft einnehmen kann, da er sowohl Außen- als auch Mittelstürmer spielen kann. Stephen möchte sich in Europa beweisen und wir wollen ihm die Möglichkeit geben.“

Paul Bittner und Jerry D´Amigo werden hingegen nicht mehr für die Rot-Gelben auflaufen.