Spieltag

20. Oktober 2021

Eisbären auswärts ungeschlagen, Abreibung für Bietigheim

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Berlin nach 4:2 in Augsburg mit siebtem Auswärtssieg in Folge / Bremerhaven gewinnt Duell der Aufsteiger mit 10:3

Die Eisbären Berlin sind auswärts weiter eine Macht: Die Hauptstädter setzten sich bei den Augsburger Panthern mit 4:2 durch und fuhren den siebten Auswärtssieg im siebten Auswärtsspiel der Saison 2021/22 ein. Derweil feierten die Pinguins Bremerhaven beim Duell der bei den jüngsten PENNY DEL Clubs ein 10:3 bei den Bietigheim Steelers.

Bereits am Donnerstagabend um 19:30 Uhr startet der 15. Spieltag in der PENNY DEL. Dann empfangen die Iserlohn Roosters um 19:30 Uhr die Grizzlys Wolfsburg. Beide Teams gehen mit Niederlagen vom Dienstag in das Duell. MagentaSport ist live dabei.

Blaine Byron (17.) glich die erste Führung der Panther aus der 9. Spielminute durch TJ Trevelyan in Unterzahl aus. Adam Payerl (28.) brachte Augsburg noch in Front, doch in der Folge waren es nur noch die Berliner die trafen. Leo Pföderl (31.) schickte die Partie mit einem Remis in den Schlussabschnitt und hier trafen Byron (46.) und nochmals Pföderl (60.) zum 4:2-Erfolg für die Hauptstädter.