Podcast

21. August 2020

Eiskalt auf den Punkt, Folge 16, mit Leon Niederberger

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

„Mein Papa braucht zwei Magenta Sport-Abos“

Eine Arbeitswoche geht zu Ende, wir haben aber noch ein paar Minuten Eishockey für die Ohren für euch. Hallo und Herzlich Willkommen zu Eiskalt auf den Punkt. In der heutigen Folge: Leon Niederberger.

Vor drei Wochen gab es die offizielle Bestätigung der Krefeld Pinguine. Leon Niederberger wird zur neuen Saison nicht mehr für die Düsseldorfer EG auf dem Eis stehen, sondern eben für die Krefelder.

Die DEG verliert damit nach Mathias, der nach Berlin zu den Eisbären wechselte, auch Bruder Leon - und die Pinguine freuen sich auf einen hoch motivierten Neuzugang.

Natürlich sprechen wir in der aktuellen Folge über die Beweggründe von Leon, etwas Neues in der PENNY DEL auszuprobieren und was er sich mit den Krefeldern für Ziele gesetzt hat. Aber vor allem auch, wie schwer ihm der Abschied aus Düsseldorf fällt und was letztlich ausschlaggebend für den Wechsel war.

Zudem über Leon´s Leidenschaft für die Musik. Gerade jüngst hat Leon eine neue Single rausgebracht und er verrät euch, wie es auf diesem zweiten Standbein abseits des Eises für ihn weiter gehen soll. Und er erzählt, seit wann er die Musik für sich entdeckt hat und dass sie ihm durchaus in speziellen Situationen helfen kann.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören – mit Leon Niederberger.

Folge 15 mit Matthias Scholze

Folge 14 mit Günter Vogel

Folge 13 mit Frank Fischöder

Folge 12 mit Gernot Tripcke

Folge 11 mit Gaby Sennebogen

Folge 10 mit Jörg von Ameln

Folge 9 mit Marco Sturm

Folge 8 mit Niki Mondt

Folge 7 mit Rick Goldmann

Folge 6 mit Lukas Reichel

Folge 5 mit Florence Schelling

Folge 4 mit Günter Klein

Folge 3 mit Philipp Walter

Folge 2 mit Dominik Kahun und Philip Gogulla

Folge 1, Teil 2, mit Franz Reindl

Folge 1, Teil 1, mit Franz Reindl