Vertragsverlängerung

23. November 2022

ERC Ingolstadt verlängert mit Youngster

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Angreifer unterschreibt für zwei weitere Jahre an der Donau

Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Enrico Henriquez-Morales um zwei Jahre verlängert. Dem 21-Jährigen, der bereits die dritte Saison für den Club aus der PENNY DEL aufläuft, gelang in der aktuellen Spielzeit bisher Acht Scorerpunkte (vier Tore, vier Vorlagen). Insgesamt lief der ehemalige Nachwuchsnationalspieler 75 Mal in der deutschen Eliteliga auf und sammelte dabei 14 Zähler.

„Enrico hat sich hervorragend entwickelt, seitdem er zu uns gewechselt ist. Er ist sehr lernwillig und setzt das Feedback sowie die Anweisungen des Trainerteams gut um“, zeigt sich ERC-Sportdirektor Tim Regan zufrieden mit dem Youngster, den er selbst als Teil des Trainerteams zwei Jahre lang intensiv begleitet hat.

Der gebürtige Bad Aiblinger mit chilenischen Wurzeln kam im Sommer 2020 von den Starbulls Rosenheim an die Donau, nachdem er im Nachwuchs des dreimaligen deutschen Meisters ausgebildet worden war und für das Team aus der Oberliga Süd schon im Alter von 16 Jahren sein Debüt im Profi-Eishockey gegeben hatte.

„Enrico ist ein Spieler, der keinen Zweikampf scheut, Checks konsequent zu Ende fährt und inzwischen auch unter Beweis gestellt hat, dass er scoren kann. Mit ihm haben wir einen weiteren jungen deutschen Stürmer an uns gebunden, der darüber hinaus auch noch in der kommenden Saison unter die U23-Regel fällt“, sagt Regan.

„In dieser Saison bin ich endgültig in der DEL angekommen. Die Coaches schenken mir das Vertrauen und das gibt mir Sicherheit für mein Spiel. Ich kann meine Stärken gut einbringen und will mich auch weiterhin verbessern, um in den kommenden Jahren eine noch größere Rolle in unserem Team übernehmen zu können“, kündigt Henriquez-Morales an.