Spieltag

21. Dezember 2022

Grizzlys fertigen Eisbären ab

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Ingolstadt sichert 5:2-Sieg gegen die Wild Wings / Wolfsburg besiegt Berlin mit 5:0 / Erster Saison-Shutout für Dustin Strahlmeier / 2. Open-Air-Spiel in Köln am Donnerstag / Sechs Spiele am Freitagabend / Alles live bei MagentaSport

Die Grizzlys Wolfsburg haben nach der Heimniederlage gegen die Adler Mannheim wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Am Mittwochabend fertigte das Team von Cheftrainer Mike Stewart die Eisbären Berlin mit 5:0 ab. Für Schlussmann Dustin Strahlmeier war es der erste Shutout der laufenden Saison. In der Tabelle kletterten die Niedersachsen auf Rang fünf.

Noch ein Stück weiter oben rangiert weiterhin der ERC Ingolstadt, der die 4:1-Schlappe vom vergangenen Wochenende mit einem 5:2-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings vergessen machen konnte. Mit einem Punkteschnitt von 1.867 sind die Schanzer den zweitplatzierten Adlern aus Mannheim weiterhin dicht auf den Fersen.

Am Donnerstagabend steht ein weiteres Highlight in der PENNY DEL an, denn die Kölner Haie bitten zum zweiten Mal in dieser Saison zum Open-Air-Spiel im RheinEnergieSTADION. Zu Gast sind diesesmal die Pinguins aus Bremerhaven. Am Freitagabend folgen dann nochmal sechs Partien, bevor es ins Weihnachtswochenende geht.

Hier geht's zu den Highlights des 33. Spieltags!

Der 34. Spieltag im Überblick: (Alles live bei MagentaSport)

Donnerstag:

19:30 Uhr Kölner Haie - Pinguins Bremerhaven

Freitag:

19:30 Uhr Nürnberg Ice Tigers - Iserlohn Roosters
19:30 Uhr Düsseldorfer EG - Grizzlys Wolfsburg
19:30 Uhr Adler Mannheim - Straubing Tigers
19:30 Uhr Schwenninger Wild Wings - Red Bull München
19:30 Uhr Eisbären Berlin - Bietigheim Steelers
19:30 Uhr Löwen Frankfurt - ERC Ingolstadt