#TEILDESSPIELS

06. November 2021

Grizzlys spielen für den Movember

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Wolfsburg sammelt im November Geld mit Toren und Heimsiegen für die Männergesundheit

Movember in Wolfsburg: Die Grizzlys lassen sich im November ihre Oberlippenbärte stehen, um so auf Themen rund um die Männergesundheit, wie Hoden- und Prostatakrebs und der Vorsorge dagegen, aufmerksam zu machen. Gleichzeitig haben Partner der Niedersachsen eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Für jedes erzielte Heimspieltor sowie jeden Heimsieg des Teams wird ein fester Betrag gespendet. Über die Zwischenstände der Spendensumme werden die Grizzlys in den sozialen Medien sowie während ihrer Heimspiele informieren. Die gesamte Summe wird anschließend an eine oder mehrere Einrichtungen gespendet. Auch die Mannschaft selbst wird sich finanziell daran beteiligen.

"Für mich persönlich hat der „Movember“ eine große Bedeutung, da ein enges Familienmitglied früh an Prostatakrebs verstorben ist. Ich finde es unglaublich wichtig, darauf und auf andere Themen die Männergesundheit betreffend aufmerksam zu machen. Die große Spendenbereitschaft ist fantastisch und ein zusätzlicher Anreiz, unsere Heimspiele im November erfolgreich abzuschließen. Ich bedanke mich im Namen der gesamten Organisation aufs Herzlichste bei allen Partnern und Sponsoren", so Grizzlys-Headcoach Mike Stewart.

Die Grizzlys bedanken sich bei diesen Partnern und Personen:

EDEKA Bahrs, easy Apotheke, COMBRIDGE IT Consulting, Familie Schöndube, Dr. Jens Neumann, Michael Roth, Joe‘s Barber Gentlemen‘s Lounge, RAUMConcepts Schubert, Sahnefoto, Wiggers Werbetechnik, Wolfsburger Allgemeine Zeitung (WAZ)