Vertragsverlängerung

24. Dezember 2022

Grizzlys verlängern vorzeitig mit Luis Schinko

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Wolfsburger stellen Weichen für die Zukunft

Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit Stürmer Luis Schinko vorzeitig bis 2025 verlängert.

Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit Stürmer Luis Schinko vorzeitig bis 2025 verlängert. Der 22-Jährige war zur Saison 2021-2022 von den Löwen Frankfurt nach Niedersachsen gewechselt. In der laufenden Saison gelangen ihm in bisher 31 Partien in der PENNY DEL sieben Tore und acht Vorlagen.

Noch stärker präsentierte sich der Schinko in der Champions Hockey League. Als Topscorer der Grizzlys steuerte er in acht Partien drei Tore und sechs Assists bei und hatte so maßgeblichen Anteil am Erreichen des Achtelfinals der Playoffs.

Die Leistungen des Rechtsschützen blieben auch im Kreise der Nationalmannschaft nicht unerkannt. Beim Deutschland Cup absolvierte Schinko seine ersten drei Partien als A-Nationalspieler. In diesen Spielen konnte er bereits zwei Punkte sammeln.

„Ich bin sehr glücklich bei den Grizzlys. Daher freue ich mich sehr, dass ich meinen Vertrag vorzeitig verlängern konnte. Die Coaches schenken mir auch in wichtigen Spielsituationen ihr Vertrauen. Für meine Entwicklung war und ist dies enorm wichtig. Jetzt möchte ich den nächsten Schritt machen und meine Rolle im Team rechtfertigen“, so Luis Schinko.

„Luis hat es in seinem Statement bereits gesagt. Er fühlt sich sehr wohl bei uns und er hat nach seiner langwierigen Verletzung im Sommer gemeinsam mit unserem Fitness-Coach Peter Kruse die Grundlagen gelegt, um körperlich fit in die Saison starten zu können. Luis hat alle Fähigkeiten, ein richtig Guter zu werden. Auf diesem Weg werden wir ihn weiter unterstützen, fordern und fördern. Wir sind sehr froh, dass wir frühzeitig den Vertrag verlängern konnten, denn ich bin überzeugt, dass seine Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.