Neuverpflichtung

24. Juni 2021

Grizzlys verpflichten Angreifer Trevor Mingoia

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

US-Amerikaner kommt aus Finnland nach Wolfsburg

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten am Kader für die kommende Saison 2021/22. Mit Trevor Mingoia (29 USA) hat der amtierende deutsche Vizemeister einen weiteren Angreifer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet.

Der schnelle Außenstürmer startete seine Profikarriere 2015 nach dem College in Providence. Über die AHL Stationen Albany, San Antonio und Milwaukee entschied er sich 2018, nach Europa zu wechseln. Die beiden letzten Jahre stand der 1,80 Meter große US-Amerikaner bei KooKoo in Finnland unter Vertrag. In der höchsten finnischen Spielklasse gelangen ihm in 73 Partien 27 Treffer und 37 Assists. Vor seinem Engagement in Kouvola spielte der Rechtsschütze in Schweden für Rögle BK und Västerviks IK.

Trevor Mingoia wird gemeinsam mit seiner Frau Elle und Sohn Felix zur Saisonvorbereitung in Wolfsburg eintreffen und bei den Niedersachsen die Trikotnummer 11 erhalten.

„Trevor hat sich in den Teams während seiner Stationen in Europa jeweils zu einem Schlüsselspieler entwickelt. Er hat ein sehr ausgeprägtes Spielverständnis und verfügt über einen guten Schuss. Da er auch im Powerplay eine wichtige Rolle spielen wird, war es uns sehr wichtig, für diese Position einen Rechtsschützen zu verpflichten. Sowohl als Vorbereiter als auch als Torschütze hat er in den letzten Jahren wichtige Spiele entschieden“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Der Kader der Grizzlys Wolfsburg für die Saison 2021/22 (Stand: 24. Juni 2021)

Torhüter: Dustin Strahlmeier, Chet Pickard
Verteidiger: Björn Krupp, Dominik Bittner, Armin Wurm, Janik Möser, Steven Raabe, Julian Melchiori (AL), Ryan Button, Phillip Bruggisser (AL)
Stürmer: Garrett Festerling, Trevor Mingoia (AL), Sebastian Furchner, Anthony Rech (AL), Gerrit Fauser, Darren Archibald (AL), Thomas Reichel, Valentin Busch, Luis Schinko, Chris DeSousa (AL), Jan Nijenhuis, Spencer Machacek (AL), Phil Hungerecker, Fabio Pfohl