PENNY DEL

10. November 2020

Grünes Licht aus Ingolstadt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Teilnahme des ERC Ingolstadt an der PENNY DEL Saison 20/21 gesichert / Claus Liedy: „Danke an alle, die diesen Kraftakt möglich gemacht haben.“

Mitten im „Lockdown light“ gute Nachrichten vom ERC Ingolstadt: Sofern sich die PENNY DEL am 19.11. für den Start der Saison 20/21 entscheidet, werden die Panther am Spielbetrieb teilnehmen.

„Die letzten Wochen waren ein unglaublicher Kraftakt“, sagt ERC-Geschäftsführer Claus Liedy. „Da wir derzeit davon ausgehen, die komplette Saison ohne Zuschauer überstehen zu müssen, war unser oberstes Ziel, einen wirtschaftlich sicheren Spielbetrieb darstellen zu können. Dabei war das klare Commitment unserer Spieler, Trainer und aller Mitarbeiter des ERC Ingolstadt, wirtschaftliche Zugeständnisse zu machen, die Basis dafür, den Etat so anzupassen, dass wir auch heuer Spitzen-Eishockey in Ingolstadt spielen können. Unser Dank gilt auch unseren Gesellschaftern, Partnern sowie der Stadt Ingolstadt, die in dieser Situation allesamt geschlossen an unserer Seite stehen“, sagt Liedy.

Das Hauptaugenmerk liegt nun auf der schnellen Komplettierung des DEL-Teams und der Aufnahme des Trainingsbetriebs. Alle Fans, die für die Saison 20/21 eine Dauerkarte bestellt haben, werden in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen informiert. Darüber hinaus wird es ab Ende November Fanpakete geben, mit denen sich die ERC-Anhänger auf die anstehende Eishockeysaison einstimmen und zugleich ihren Club unterstützen können.