Spieltag

29. Dezember 2020

Haie gewinnen Krimi gegen Wolfsburg im Shootout

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Köln fährt zweiten Saisonsieg ein / Zwei Spiele am Mittwoch / Live bei MagentaSport

Die Kölner Haie haben im dritten Spiel den zweiten Sieg eingefahren: Die Rheinländer gewannen den Krimi gegen die Grizzlys Wolfsburg im Shootout mit 5:4. Um 20:30 Uhr treffen die Pinguins Bremerhaven am Dienstagabend noch auf die Iserlohn Roosters. Jetzt live bei MagentaSport.

Spencer Machacek (12.) brachte die Hausherren in Front, bevor es nach dem ersten Weitenwechsel vogelwild weiterging. Jonathan Matsumoto (22.), Frederik Tiffels (25.) und James Sheppard (28.) machten in nicht einmal sieben Minuten aus einem Rückstand der Haie einen Zwei-Tore-Vorsprung. Wolfsburg hatte jedoch die richtige Antwort parat. Valentin Busch (31.) und Jordan Boucher (34.) sorgten für ein Remis, ehe Jason Akeson (40.) den KEC mit dem dritten Powerplaytor wieder in Front schoss.

Im Schlussabschnitt durfte dann auch die Defensive wieder mitspielen und so brauchte es ein Powerplay in der 48. Spielminute, damit es wieder einen Treffer gab. Machacek (48.) fälschte einen Schuss von Phillip Bruggisser unhaltbar zum 4:4 ab. Weitere Treffer blieben in der regulären Spielzeit und in der Verlängerung aufgrund starker Paraden aus. Im fälligen Shootout sicherte Frederik Tiffels Köln den Extrapunkt.

Die Spiele am Mittwoch

18:30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Schwenninger Wild Wings

Duell der Gegensätze: Nürnberg absolvierte bisher drei Spiele in der Saison 2020/21 und musste dabei drei Niederlagen hinnehmen. Dabei kamen die Franken zudem nur zu Zwei Treffern. Deutlich besser erging es Schwenningen. Die Wild Wings, die über Weihnachten kein Spiel hatten, haben nach ihren beiden Partien sechs Zähler auf dem Konto und wollen in Nürnberg nur zu gern nachlegen. Hoffnungsschimmer für die Ice Tigers: in der vergangenen Saison gab es vier Siege gegen die Wild Wings und die letzten drei Heimspiele gegen Schwenningen wurden gewonnen.

20:30 Uhr: Krefeld Pinguine – Düsseldorfer EG

Das kleine rheinische Derby zwischen Krefeld und Düsseldorf ist das letzte PENNY DEL Spiel im Jahr 2020. Vor allem Krefeld wird alles reinwerfen, um das Jahr 2021 nicht nach vier Partien mit Null Punkten zu beginnen. Der DEG geht es etwas besser, gelang doch zum Auftakt ein Shootout-Sieg im großen rheinischen Derby gegen Köln. Danach gab es aber noch ein 1:4 gegen Bremerhaven und einen freien Spieltag. Und was sagt die Historie? Im MagentaSport Cup gewann die DEG beide Duell mit den Pinguinen und in der PENNY DEL gab es in den letzten zehn Treffen in der Yayla Arena sieben Siege für Düsseldorf.