Neuverpflichtung

23. August 2020

Ice Tigers holen Andrew Bodnarchuk

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Nürnberg holt Verteidiger von Red Bull München

Die Nürnberg Ice Tigers haben Andrew Bodnarchuk vom EHC Red Bull München für die kommende PENNY DEL-Saison 2020/21 verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger spielte in den vergangenen beiden Spielzeiten für die Red Bulls und brachte es in 119 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.

Bodnarchuk bringt die Erfahrung von 694 Spielen in der American Hockey League (AHL) und 42 Spielen in der NHL (für Boston, Columbus und Colorado) mit nach Nürnberg. Seine offensiv erfolgreichste Saison spielte er 2013/14 für die Manchester Monarchs in der AHL, als ihm acht Tore und 24 Assists gelangen. 2015 gewann er mit den Monarchs den Calder Cup, die Meisterschaft in der AHL. Vor seinem Engagement in München trug er zwei Jahre lang das Trikot der Texas Stars und erreichte 2018 noch einmal das Finale um den Calder Cup.

„Andrew hat in den vergangenen beiden Jahren in München bewiesen, dass er ein sehr guter DEL-Verteidiger ist. Er hat seine defensive Rolle dort außerordentlich gut erfüllt und viel Verantwortung übernommen. Während seiner Zeit in Nordamerika hat er bewiesen, dass er auch eine offensivere Rolle ausfüllen kann. Wir sind überzeugt davon, dass er uns mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung in allen Bereichen verstärkt und als weiterer Führungsspieler ein Vorbild für unsere jungen Spieler sein wird“, beschreibt Ice Tigers-Sportdirektor André Dietzsch den kanadischen Linksschützen.