News

27. Juli 2021

Ice Tigers holen Verteidiger Nicholas Welsh

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Defender kommt von den Rochester Americans aus der AHL nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers besetzen die Position des rechtsschießenden Offensivverteidigers mit Nicholas Welsh. Der 24 Jahre alte Kanadier hat in Nürnberg einen Vertrag für die PENNY DEL-Saison 2021/22 unterschrieben und kommt von den Rochester Americans aus der American Hockey League (AHL).

Nicholas Welsh absolvierte in der vergangenen Spielzeit seine ersten 17 Spiele in der AHL, erzielte ein Tor und bereite zwei weitere Treffer vor. Vorher sammelte er erste Erfahrungen in Europa und kam zu sechs Einsätzen für Banská Bystrica in der Slowakei.

Zuvor war Welsh in zwei Spielzeiten an der Saint Mary’s University jeweils punktbester Verteidiger seines Teams und sammelte 75 Punkte in 70 Spielen. In der Saison 2017/18 brachte er es als Kapitän der Moncton Wildcats in der QMJHL auf 15 Tore und 63 Assists in 80 Spielen und war damit teamintern zweitbester Scorer.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf, der Welsh während seiner Scoutingtour mehrfach sehen konnte: „Nick ist ein junger, rechtsschießender Verteidiger mit viel offensivem Potential. Er hat in der QMJHL und am College sehr gut gepunktet und in der vergangenen Saison auch schon Zeit in der Slowakei verbracht. Seine Stärken liegen im Powerplay und in der Art und Weise, wie er die Scheibe bewegt. Er ist ein sehr guter Schlittschuhläufer und hilft uns auf der rechten Seite mit Sicherheit weiter. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass er und Gregor MacLeod sich sehr gut kennen und im Sommer zusammen trainieren.“