Spieltag

24. Januar 2023

Ice Tigers punkten beim Tabellenführer

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Adler gewinnen Topspiel gegen die Grizzlys / Köln feiert Comback-Sieg gegen Iserlohn / Spitzenreiter München unterliegt Nürnberg / Schwenningen besiegt Bietigheim / Drei Spiele am Mittwochabend / Alles live bei MagentaSport 

Die Adler Mannheim haben auch das dritte Saisontreffen mit den Grizzlys Wolfsburg für sich entschieden. Vor heimischer Kulisse gelang den Kurpfälzern ein 4:2-Erfolg. Während die Mannheimer damit ihre Position auf Rang zwei in der Tabelle festigen konnten, rutschten die Niedersachsen auf den achten Platz ab. Ebenfalls erfolgreich waren die Schwenninger Wild Wings, die das Schlusslicht aus Bietigheim mit 5:2 besiegten und auf Rang 11 vorrückten.

Iserlohn musste derweil seine Position räumen. Trotz eines 3:0-Vorsprungs, schafften es die Sauerländer nicht, den Vorsprung in Köln über die Zeit zu bringen. Stattdessen egalisierten die Domstädter den Rückstand innerhalb der letzten zehn Minuten und sicherten sich schließlich den Sieg im Penaltyschießen. Einen Dämpfer gab es für Tabellenführer München, der im heimischen Rund den Ice Tigers aus Nürnberg unterlag.

Hier geht’s zu den Highlights der PENNY DEL!

Am Mittwochabend steht die zweite Hälfte des 46. Spieltags an. Auch dann wieder alles live bei MagentaSport.

Der Mittwoch im Überblick:

19:30 Uhr Löwen Frankfurt – Augsburger Panther
19:30 Uhr Eisbären Berlin – Straubing Tigers
19:30 Uhr Düsseldorfer EG – Pinguins Bremerhaven