Neuverpflichtung

25. Juli 2021

Ice Tigers verpflichten Gregor McLeod

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Angreifer kommt aus der AHL nach Nürnberg

Gregor MacLeod nimmt die letzte offene Stelle im Angriff der Nürnberg Ice Tigers vor dem Start in die Saisonvorbereitung ein. Der 23-jährige Kanadier wechselt von den Grand Rapids Griffins aus der American Hockey League (AHL) nach Nürnberg und erhält einen Vertrag für die kommende PENNY DEL-Saison 2021/22.

In der vergangenen Spielzeit kam der Sohn des langjährigen Kasseler Verteidigers Jeff MacLeod zu 17 Einsätzen für Grand Rapids, in denen er zwei Tore erzielte und sechs weitere Treffer vorbereitete. In der Saison 2019/20 absolvierte der 1,83 Meter große Linksschütze 22 Spiele (drei Tore, drei Assists) für Grand Rapids und 16 Spiele (neun Tore, zehn Assists) für die Toledo Walleye in der ECHL.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf konnte Gregor MacLeod im Frühjahr mehrfach vor Ort beobachten und von einem Engagement in Deutschland überzeugen, obwohl MacLeod ein Angebot eines AHL-Teams vorliegen hatte.

„Ich bin überzeugt davon, dass Gregor mit seiner Schnelligkeit viel für unser Spiel tun kann. Aufgrund seines Alters wird er natürlich eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigen, er kennt sich durch die Vergangenheit seines Vaters in Deutschland aber schon sehr gut aus. Ich freue mich sehr auf ihn und hoffe, dass er diese Brücke zwischen Erfahrung und jugendlichem Enthusiasmus hervorragend ausfüllen kann“, kommentierte Ustorf die Verpflichtung.