Spieltag

05. Oktober 2022

Ingolstadt bleibt München auf den Fersen

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

ERC gewinnt Nachholspiel in Bietigheim / Iserlohn gegen Köln am Donnerstag / Live bei MagentaSport

Der ERC Ingolstadt bleibt an Primus München dran: Die Schanzer setzten sich im Nachholspiel vom dritten Spieltag mit 3:0 bei den Bietigheim Steelers durch. Die Partie musste nachgeholt werden, nachdem das Eis am zuvor angesetzten Termin nicht bespielbar war. Während der ERC Rang zwei festigte, bleiben die Steelers mit drei Punkten aus sieben Spielen auf Rang 14. Die nächste Partie in der PENNY DEL steht am Donnerstag um 19:30 Uhr an, wenn die Iserlohn Roosters die Kölner Haie empfangen. Live bei MagentaSport.

Mathew Bodie (4.) sorgte für eine frühe Führung der Gäste aus Ingolstadt, bevor Charles Bertrand (29.) und Brian Gibbons (37.) für die Schanzer nachlegten. Auf der anderen Seite hatten auch die Steelers gute Chancen, einzunetzen, aber alle Versuche der Hausherren waren sichere Beute von Goalie Kevin Reich, der nach überstandener Verletzung bei seinem Comeback ein Shutout feierte.