News

07. Juni 2022

Kai Wissmann wechselt zu den Boston Bruins in die NHL

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Nationalspieler wechselt nach Nordamerika

Kai Wissmann hat bei den Boston Bruins aus der National Hockey League einen Vertrag über die kommende Saison 2022/23 unterschrieben und wird die Eisbären Berlin verlassen. Bis zu seiner Abreise nach Nordamerika wird der Verteidiger noch am Trainingsbetrieb der Berliner teilnehmen.

Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer sagt: „Wir sind sehr stolz und freuen uns unglaublich für Kai. Jeder Eishockeyspieler träumt davon, einen NHL-Vertrag zu unterschreiben. Kai hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen und ist zu einem der besten Verteidiger der gesamten Liga gereift. Durch seine beständig starken Leistungen hat er sich diesen Kontrakt verdient. Dieser Wechsel ist aber auch eine Bestätigung unserer guten Arbeit. Die Eisbären sind ein sehr guter Club für junge Talente.

Wissmann wechselte im Alter von 15 Jahren aus Schwenningen nach Berlin. Über den Nachwuchs der Eisbären Juniors arbeitete sich der Defensivspieler in die Profimannschaft der Eisbären und debütierte im Oktober 2014 in der Deutschen Eishockey Liga. Für den Hauptstadtclub lief der Rechtsschütze bis zuletzt in insgesamt 341 DEL-Spielen auf und sammelte in diesen Partien 87 Scorerpunkte (7 Tore, 80 Assists). In den beiden vergangenen Spielzeiten gewann er mit den Eisbären die Deutsche Meisterschaft und fungierte zudem als Assistenz-Kapitän.

Der 1,94 Meter große und 94 Kilogramm schwere Defensivspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison 2021/22 sämtliche Pflichtspiele der Berliner und war mit einer Plus-Minus-Quote von plus 31 der Top-Verteidiger der DEL-Hauptrunde. Für die deutsche Nationalmannschaft feierte Wissmann in diesem lahr sein WM-Debüt.

„Ich freue mich sehr über den Vertrag bei den Boston Bruins und kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Vielen Dank an die Eisbären für die letzten zehn Jahre. Sie haben mir die Möglichkeit gegeben, im Alter von 17 Jahren meine ersten DEL-Spiele zu absolvieren und haben großen Anteil an meiner Entwicklung. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch meiner Familie sowie meinen Trainern und meinen Mitspielern", kommentiert Kai Wissmann die Vertragsunterschrift beim Original-Six-Team der NHL.

Mit dieser Personalentscheidung haben die Eisbären Berlin für die Spielzeit 2022/23 aktuell 23 Spieler unter Vertrag. Derzeit hat der Hauptstadtclub sieben Ausländerlizenzen vergeben und noch vier weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei PENNY DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

Der Kader der Eisbären Berlin für die Saison 2022/23 (Stand: 08. Juni 2022)

Torhüter: Nikita Quapp, Tobias Ancicka
Verteidiger: Morgan Ellis, Frank Hördler, Marco Nowak, Eric Mik, Jonas Müller, Korbinian Geibel, Nicholas B. Jensen, Julian Melchiori
Stürmer: Jan Nijenhuis, Manuel Wiederer, Eric Hördler, Kevin Clark, Yannick Veilleux, Marco Baßler, Bennet Roßmy, Marcel Barinka, Maximilian Heim, Zach Boychuk, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matt White