Spieltag

18. Dezember 2022

Köln feiert Kantersieg, Eisbären gewinnen Kellerduell

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Berlin gewinnt Kellerduell gegen Augsburg / Bremerhaven, Mannheim und Düsseldorf feiern 6-Punkte-Wochenende / Kölner Haie zerschießen Löwen Frankfurt / Primus München schlägt Schlusslicht / Tigers bezwingen Wild Wings in Overtime

Die Fischtown Pinguins haben sich an diesem Wochenende zu einem Favoritenschreck entwickelt und nach Primus München auch die zweitplatzierten Ingolstädter bezwungen. Im Heimduell mit den Schanzern feierte das Team aus der Seestadt einen 4:1-Erfolg. An diesem Wochenende ebenfalls ungeschlagen blieb die Düsseldorfer EG, die nach dem Rheinderby gegen Köln auch Iserlohn schlug. Außerdem sicherten sich auch die Adler zwei Siege in Serie. Im Spiel gegen die Grizzlys Wolfsburg brachte ein Doppelschlag der Kurpfälzer kurz vor Schluss die Wende und den Auswärtserfolg.

Hier geht's zu den Highlights des 32. Spieltags!

Ohne Zählbares blieben hingegen die Augsburger Panther, die im Kellerduell den Eisbären Berlin unterlagen. Für den Meister der vergangenen beiden Spielzeiten war der 3:2-Sieg in der Fuggerstadt der erste Dreier seit dem 04. November. Einen ordentlichen Dämpfer erlebten auch die Löwen Frankfurt, die in Köln mit 9:0 untergingen.

Red Bull München hingegen gab sich beim Auswärtsspiel in Bietigheim keine Blöße und bezwang den Tabellenletzten mit 5:2. Die Straubing Tigers belohnten sich in Schwenningen nach einem Erfolg in Overtime mit zwei Punkten.