Spieltag

04. Oktober 2022

Kölner Haie bleiben zu Hause weiter ungeschlagen

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Köln schlägt Bremerhaven mit 5:0 / Rheinländer mit drittem Heimsieg in Serie / Pinguins erstmals mit einer Niederlage auf fremdem Eis / Mirko Pantkowski feiert zweiten Shutout in Folge / Bietigheim gegen Ingolstadt am Mittwochabend / Live bei MagentaSport

Die Kölner Haie konnten im Nachholspiel vom siebten Spieltag ein deutliches Ausrufezeichen setzen: Im Duell mit dem Tabellenführer aus Bremerhaven trumpften die Rheinländer auf, schlugen die Nordlichter mit 5:0 und bejubelten nebenbei auch noch den zweite Shutout in Serie für Goalie Mirko Pantkowski. Schon am Mittwochabend geht es in der PENNY DEL mit dem Duell zwischen den Bietigheim Steelers und dem ERC Ingolstadt weiter. MagentaSport überträgt die Partie live.

Gleich von Beginn an überzeugte die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp mit schnellem Offensivspiel und belohnte die 12.491 Zuschauer in der Kölner LANXESS arena in der 12. Spielminute mit dem Führungstreffer durch den Ex-Bremerhavener Jason Bast. Das Gast von der Küste kam derweil nur selten vor den Kasten, sodass KEC-Schlussmann Mirko Pantkowski einen relativ ruhigen Abend verlebte. Das änderte sich auch im Mittelteil nicht, in dem die Haie dem Spiel endgültig den Stempel aufdrückten und mit zwei weiteren Treffern davonzogen. Im Schlussdrittel warf Pinguins-Coach Thomas Popiesch schließlich alles in die Waagschale und nahm bei eigenem Powerplay den Torhüter vom Eis. Statt dem erhofften Anschluss, folgte jedoch das 4:0 der Kölner, die im Anschluss auch noch einen fünften Treffer nachlegten.