Vertragsverlängerung

24. Dezember 2022

Kölner Haie halten Nick Bailen

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Verteidiger bindet sich langfristig an den KEC

Die Kölner Haie haben den Vertrag mit Verteidiger Nick Bailen langfristig verlängert. Der US-Amerikaner wechselte zur laufenden Saison aus der KHL an den Rhein. In 31 Spielen für den KEC erzielte der Verteidiger 26 Scorerpunkte, darunter neun Tore und 17 Vorlagen. Damit ist Bailen aktuell punktbester Verteidiger der PENNY DEL.

Bailen wechselte vor der laufenden Saison aus der KHL an den Rhein. In der europäischen Top-Liga war der Offensiv-Verteidiger zuvor acht Jahre aktiv. 255 Scorerpunkte in 412 KHL-Spielen konnte er in dieser Zeit erzielen. Besonders in der vergangenen Saison zeigte Bailen mit 50 Punkten in 64 Partien eindrucksvoll sein Können. Der US-Amerikaner, der ebenfalls einen belarussischen Pass besitzt, wurde daraufhin zum „Besten Verteidiger der KHL“ ausgezeichnet. Neben seinen Einsätzen in der Liga spielt Bailen seit 2016 auch für die belarussische Nationalmannschaft. Für die nahm er unter anderem an zwei Weltmeisterschaften teil.

„Nicks Verpflichtung diese Saison war eine echte Bereicherung. Er ist ein Motor und Leistungsträger für uns, setzt Akzente in der Offensive und in der Kabine gibt es nie einen Zweifel, dass er heute gewinnen will“, sagt Haie-Cheftrainer Uwe Krupp zu Nick Bailen.

„Meine Familie und ich freuen uns sehr, dass wir die nächsten Jahre in Köln bleiben. Wir fühlen uns in Köln sehr wohl und haben mit den Haien noch einiges vor“, so Bailen selbst zu seiner Vertragsverlängerung.