Neuverpflichtung

02. Juni 2021

Krefeld Pinguine verpflichten Jesper Jensen Aabo

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Dänischer Nationalspieler für die Seidenstädter

Der dänische Nationalspieler und Kapitän Jesper Jensen Aabo verstärkt in der kommenden Saison die Verteidigung der Krefeld Pinguine. Der 29-Jährige erhält einen Einjahresvertrag mit Verlängerungsoption. Der aus Rødovre, Dänemark stammende Jensen Aabo verpasste unter der Woche mit seiner Mannschaft zwar knapp den Einzug ins Viertelfinale, Zuschauer konnten sich jedoch von seiner Mobilität und seinem Spielverständnis überzeugen.

Laut Geschäftsführer Sergey Saveljev, seien das nicht die einzigen Stärken des 1,83 Meter großen Linksschützen: „Jesper ist ein Verteidiger auf europäischem Top-Niveau. Er hat bewiesen, dass er so-wohl in der SHL, KHL als auch in internationalen Wettbewerben spielen kann und wir freuen uns nun zu sehen, was er in PENNY DEL leisten wird. Davon unabhängig ist der Umstand, dass wir den Kapitän einer der Top-12-Nationen im internationalen Eishockey verpflichten können, ein Beweis dafür, dass unser Konzept auch gestandene Spieler überzeugt. Seine Erfahrung und Führungsqualitäten werden ein wichtiger Baustein sein, um unsere Mannschaft auf das nächste Level zu heben und weitere Spitzenspieler zu verpflichten, die uns bei unserem Vorhaben unterstützen.“

Jensen Aabo war in den letzten beiden Spielzeiten in der SHL für die Malmö Redhawks im Einsatz, wo er in 93 Spielen auf 9 Tore und 26 Vorlagen kam und in der abgelaufenen Saison zwei weitere Spiele in den Playoffs absolvierte. Seine meisten Spiele außerhalb Schwedens machte Jensen Aabo für den finnischen Club Jokerit Helsinki in der KHL zwischen 2015 und 2019, wo er in 222 Spielen auf insgesamt 42 Punkte (10 Tore, 32 Vorlagen) und einer +/--Wertung von +18 kam.