Neuverpflichtung

07. Juli 2021

Manuel Wiederer wechselt zu den Eisbären

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Junger Stürmer wechselt nach Berlin

Die Eisbären Berlin verpflichten Stürmer Manuel Wiederer. Nach fünf Jahren in Nordamerika verbrachte der Angreifer die vergangene Saison als Leihspieler beim Deggendorfer SC in der Oberliga Süd.

„Ich bin den Eisbären sehr dankbar und freue mich unglaublich auf Berlin. Ich habe nur positive Eindrücke von der gesamten Organisation, den Fans und der Stadt. Ich bin davon überzeugt, dass wir eine starke Mannschaft haben und ich kann den Start der neuen Saison kaum erwarten“, sagt Manuel Wiederer.

Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer: „Manuel ist ein talentierter, deutscher Stürmer. Wir freuen uns, dass wir ihn von den Eisbären Berlin überzeugen konnten. Er ist bereits sehr erfahren, besitzt aber weiterhin noch Entwicklungspotenzial. Er kennt die PENNY DEL und hat bereits bewiesen, dass er verlässlich punkten kann.“

Seine Ausbildung erhielt Wiederer bei seinem Heimatverein Deggendorf und wurde bereits im Alter von 16 Jahren in der Oberliga eingesetzt. Seinen Stammverein verließ der Stürmer zur Saison 2014/15 und schloss sich den Straubing Tigers aus der PENNY DEL an. Nach 29 DEL-Partien für die Bayern wurde der Rechtsschütze im CHL Import Draft 2015 von den Moncton Wildcats in der ersten Runde an 49. Position gezogen. Zur Spielzeit 2015/16 wechselte der 1,85 Meter große und 79 Kilogramm schwere Angreifer dann nach Nordamerika und lief in der renommierten, kanadischen Québec Major Junior Hockey League (QMJHL) auf. Im darauffolgenden Sommer wurde Wiederer im NHL Draft 2016 von den San Jose Sharks in der fünften Runde an 150. Position ausgewählt. Für das Farmteam der Kalifornier absolvierte der Offensivspieler insgesamt 130 Partien in der American Hockey League (AHL), in denen er 22 Tore und 23 Assists sammelte. In der vergangenen Saison lief der gebürtige Deggendorfer als Leihspieler wieder für seinen Heimatverein auf. In zwölf Oberliga-Spielen kam er auf zehn Punkte (vier Treffer, sechs Vorlagen). Zehn A-Länderspiele und eine Weltmeisterschaftsteilnahme stehen für den 24-Jährigen ebenfalls bereits in der Vita.

Die Eisbären Berlin haben für die kommende Spielzeit 2021/22 bisher acht Ausländerlizenzen vergeben und haben noch drei weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei PENNY DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

Der Kader der Eisbären Berlin für die Saison 2021/22 (Stand: 07. Juli 2021)

Torhüter: Mathias Niederberger, Tobias Ancicka
Verteidiger: Morgan Ellis, Kai Wissmann, Frank Hördler, Eric Mik, Jonas Müller, Simon Després, Nicholas B. Jensen, Constantin Braun
Stürmer: Mark Zengerle, Parker Tuomie, Manuel Wiederer, Giovanni Fiore, Kevin Clark, Yannick Veilleux, Haakon Hänelt, Sebastian Streu, Zach Boychuk, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matt White