PENNY DEL

27. Juni 2022

Martin Sauter ist „Nachwuchstrainer des Jahres 2022“

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Coach vom EHC Klostersee erhält als sechste*r Trainer*in die Auszeichnung des „Förderverein Deutscher Eishockey Nachwuchs“ / 5.000€ Materialunterstützung von Bauer Hockey Deutschland / Offizielle Ehrung im Rahmen des DEL FUTURE CAMPS 2022 in Ingolstadt

Martin Sauter ist Nachwuchstrainer des Jahres 2022: Der Trainer vom EHC Klostersee wurde von einer Jury unter allen Vorschlägen, die die PENNY DEL via Instagram, Facebook und E-Mail erreichten ausgewählt. Das Gremium war mit PENNY DEL Nachwuchskoordinator Uli Liebsch, Karl Schwarzenbrunner (DEB Trainerausbildung), Markus Riedel (Vereinsbetreuer DEL2) und Ernst Höfner (Vereinsbetreuer DEB) hochkarätig besetzt.

Martin Sauter, der beim EHC Klostersee nebenberuflich die U11 sowie die U15 betreut und für die sportliche Ausrichtung des Nachwuchses zuständig ist, tritt bei der Auszeichnung durch den „Förderverein Deutscher Eishockey Nachwuchs“ die Nachfolge von Anja Strohmenger (Düsseldorfer EG / 2020) an, nachdem im Jahr 2021 pandemiebedingt keine Wahl stattfand.

Der 48 Jahre alte Diplom Sportlehrer ist beim EHC Klostersee eine treibende Kraft was die Ausbildung und die Umsetzung des 5-Sterne-Programms betrifft. Die Auszeichnung soll auch stellvertretend für die Arbeit des gesamten Vereins stehen. Klostersee nahm als Bayernligist freiwillig am 5-Sterne-Programm teil und ist für die vergangene Saison mit 3 Sternen ausgezeichnet worden. Der Club bildet seit Jahren gute Nachwuchsspieler aus, die dann oft zu höherklassigen Vereinen wechseln und dort eine tragende Rolle spielen.

„Ich konnte es im ersten Moment nicht glauben, als ich erfuhr, dass ich zum Nachwuchstrainer des Jahres 2022 gewählt wurde. Es gibt viele gute Trainer in Deutschland. Ich sehe die Ehrung als Auszeichnung für die vielen „kleinen“ Vereine in Deutschland“, sagte Martin Sauter über den Award. Der Übungsleiter weiter: „Clubs wie unserer bringen Eishockey in die Breite und machen viel Basisarbeit. Dazu gehören viele engagierte Menschen, die ihre Zeit in unseren Sport investieren. Hier beim EHC Klostersee haben wir es damit geschafft, zahlreiche gute Spieler auszubilden. Ich bedanke mich im Namen unseres Vereins für die Aufmerksamkeit und den Ausrüstungszuschuss von Bauer Hockey Deutschland werden wir mit Sicherheit sehr gut verwenden können.“

„Martin steht stellvertretend für die vielen Trainer*innen, die neben Ihrem Beruf, mit Herzblut und Leidenschaft, an der Basis- und Grundlagenausbildung unserer Spieler*innen arbeiten“, erklärte PENNY DEL Nachwuchskoordinator Uli Liebsch und fügte an: „Es soll auch eine Auszeichnung für den EHC Klostersee sein, der als relativ „kleiner Standort“ mit seinem gesamten Trainerteam immer wieder sehr gut ausgebildete Spieler*innen hervorbringt.“

Marc Meier, geschäftsführender Gesellschafter der Schanner Eishockeyartikel GmbH + Co. KG, Vertrieb Bauer Hockey Deutschland, sagte: „Wir gratulieren Martin Sauter sehr herzlich zur Auszeichnung zum Nachwuchstrainer des Jahres und freuen uns, dass wir den Nachwuchs mit unserem Preis unterstützen können. Für uns von Schanner sind nicht nur die Profis wichtig, sondern auch die Ausbildung der kommenden Generationen. Daher gilt unser Dank Martin, aber auch allen anderen, die ihre Zeit und Erfahrung einbringen, um den Nachwuchs besser zu machen.“

Die bisherigen Gewinner bei der Wahl zum Nachwuchstrainer des Jahres im Überblick:

2016 Dominik Döge (HSV Eishockey)
2017 Ivo Flöter (Dresdner Eislöwen)
2018 Robin Beckers (Krefelder EV 1981 e.V.)
2019 Oliver Häusler (Starbulls Rosenheim)
2020 Anja Strohmenger (Düsseldorfer EG)
2021 -
2022 Martin Sauter (EHC Klostersee)