Spieltag

06. Februar 2021

München erneut siegreich

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Nürnberg kassiert achte Niederlage in Folge / Zwei Spiele am Sonntag / Live bei MagentaSport 

München gewinnt durch ein herausragendes Überzahlspiel mit 4:2: Im erneuten Aufeinandertreffen mit den Nürnberg Ice Tigers, schafften es die Gäste abermals als Sieger aus der Partie hervorzugehen. Grund dafür war vor allem die Effizienz im Überzahlspiel, in welchem der EHC gleich zweimal erfolgreich war.

Im ersten Drittel zeigten die Ice Tigers erneut ein starkes Spiel gegen die Münchner und waren zeitweise die tonangebende Mannschaft. Den ersten Torerfolg gab es jedoch auf Seiten der Landeshauptstädter. Philip Gogulla (17.) traf zur ersten Führung an diesem Abend. Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes legte Yasin Ehliz (22.) noch einen nach und erhöhte auf 2:0 für die Gäste. Nürnberg gab sich aber noch nicht geschlagen und hielt weiter dagegen. In der 34. Minute war es dann Chris Brown der für den verdienten Anschlusstreffer sorgte und auf 2:1 verkürzte.

Nach der Pause legten die Red Bullys nochmal nach. Philip Gogulla (41.) traf zum zweiten Mal an diesem Abend und baute die Führung der Münchner weiter aus. Die Antwort der Gastgeber kam durch Luke Adam (53.), der auf ein Tor Rückstand verkürzte. Die Entscheidung gab es dann kurz vor der Schlusssirene, als Justin Schütz (60.) zum 4:2 Endstand traf.

Die Spiele am Sonntag

14:30 Uhr: Adler Mannheim - Straubing Tigers

Nach der knappen Niederlage vom vergangenen Donnerstag wollen die Adler gegen Straubing wieder siegen, um ihren Vorsprung auf die Ingolstädter weiter auszubauen. Die Gäste aus Straubing brauchen ihrerseits nach zuletzt zwei Niederlagen dringend Punkte um noch eine Chance im Kampf um den letzten Tabellenplatz zu haben. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden konnte sich Straubing mit 2:1 gegen den Tabellenführer behaupten und möchte im Spiel am Sonntag an diesen Erfolg anknüpfen.

17:00 Uhr: Schwenninger Wild Wings - Augsburger Panther

Schwenningen will im heimischen Stadion den Vorsprung auf Augsburg vergrößern und die Niederlage gegen München vergangenen Donnerstag hinter sich lassen. Die Panther hingegen müssen, nach ihrem Sieg gegen die Tabellenersten, im Kampf um Platz vier den Druck auf die Gastgeber erhöhen und für Punktegleichheit sorgen. Beide Duelle in dieser Saison konnten die Wild Wings für sich entscheiden. Zuletzt bezwang das Team vom Neckarursprung die Augsburger mit 4:0. Das Duell gibt es live und im FreeTV bei SPORT1.