News

05. Februar 2021

Münchens Kalle Kossila kehrt zurück nach Toronto

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Ausleihe des Red Bulls-Angreifer beendet

Stürmer Kalle Kossila steht nicht mehr im Kader des EHC Red Bull München. Der 27-Jährige wurde Anfang Dezember vergangenen Jahres auf Leihbasis vom NHL-Klub Toronto Maple Leafs nach München transferiert, nun beorderten die Maple Leafs Kossila zurück nach Nordamerika.

Kossila absolvierte für das Team von Trainer Don Jackson 13 Einsätze in der höchsten deutschen Eishockeyliga. Dabei sammelte er fünf Tore und sieben Assists. Seinen letzten Treffer für den dreimaligen deutschen Meister erzielte Kossila am vergangenen Donnerstagabend beim 4:3-Erfolg der Münchner über Schwenningen. Neben seinen 13 Partien in der PENNY DEL kam Kossila bislang 19 Mal in der National Hockey League (NHL) sowie 215 Mal in der American Hockey League (AHL) zum Einsatz.