Neuverpflichtung

18. Dezember 2020

Nürnberg holt Arturs Kulda

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Ice Tigers finden Ersatz für Chris Summers

Die Nürnberg Ice Tigers haben ihren Nachfolger für Chris Summers gefunden und den lettischen Nationalspieler Arturs Kulda verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger erhält in Nürnberg einen Vertrag bis zum Ende der PENNY DEL-Saison 2020/21.

Arturs Kulda hat im November drei Spiele für sein Heimatland beim Deutschland Cup bestritten. In der vergangenen Saison war er für Severstal Cherepovets und Dinamo Riga in der KHL aktiv. Insgesamt bringt der 1,88 Meter große Linksschütze die Erfahrung von 395 KHL-, sowie 308 AHL- und 15 NHL-Spielen mit nach Nürnberg. Für Lettland nahm Kulda an sechs Weltmeisterschaften und an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi teil.

„Arturs war bei der Suche nach einem Nachfolger für Chris Summers von Anfang an ganz weit oben auf unserer Liste zahlreicher Kandidaten und wir freuen uns sehr darüber, dass es jetzt geklappt hat“, sagte Ice Tigers-Sportdirektor André Dietzsch. „Er ist genau der routinierte, harte und laufstarke Verteidiger, den wir gesucht haben. Er bringt unglaublich viel Erfahrung auf höchstem internationalem Niveau mit, ist topfit und wird unsere Defensive ganz sicher verstärken.“

Arturs Kulda erhält bei den Nürnberg Ice Tigers die Rückennummer 5 und soll im Idealfall am 30. Dezember gegen die Schwenninger Wild Wings zum ersten Mal zum Einsatz kommen.