Neuverpflichtung

12. September 2022

Panther verpflichten Adam Johnson

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Augsburg verpflichtet kurz vor dem Saisonstart noch einen Stürmer

Die Augsburger Panther legen wenige Tage vor dem Start der PENNY DEL nochmals personell im Angriff nach. Von den Lehigh Valley Phantom aus der American Hockey League wechselt der US-Amerikaner Adam Johnson in die Fuggerstadt.

Nach zwei starken College-Jahren an der University of Minnesota-Duluth wurde Adam Johnson im Sommer 2017 ungedraftet mit einem Vertrag bei den Pittsburgh Penguins belohnt, für die er insgesamt 13 Spiele (ein Tor und ein Assist) in der NHL absolvierte.

Überwiegend wurde der 183 cm große und 73 kg schwere Linksschütze zwischen 2017 und 2020 bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der AHL eingesetzt. Zur Saison 2020/21 folgte dann der Wechsel nach Malmö in die schwedische SHL. Für die Redhawks verbuchte Johnson in 21 Einsätzen sieben Tore und fünf Assists, ehe er zurück nach Nordamerika wechselte und sich den Ontario Reign anschloss. Die Saison 2021/22 beendete der variabel einsetzbare Stürmer in Diensten der Lehigh Valley Phantoms.

„Adam Johnson ist ein schneller und kreativer Spieler, der in Über- und Unterzahl eingesetzt werden kann. Mit seinem Speed und seinen Skills wird er unserer Offensive guttun“, so Panthercoach Peter Russell.

Adam Johnson bestritt in seiner Laufbahn insgesamt 261 AHL-Spiele. Mit 51 Toren und 88 Assists konnte er dabei seine offensiven Fähigkeiten immer wieder unter Beweis stellen. Adam Johnson ist bereits in Augsburg eingetroffen. Für die Panther könnte er erstmalig am 1. Spieltag der PENNY DEL am kommenden Freitag in Iserlohn auflaufen. Er erhält das Trikot mit der Rückennummer 27.