Spieltag

22. Oktober 2021

Pinguine besiegen Pinguins-Fluch

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Krefeld feiert 2:1 nach Verlängerung in Bremerhaven / Schwenningen gewinn 3:1 in Berlin / Haie nehmen zwei Punkte aus Ingolstadt mit / Adler schlagen Augsburg 7:1 / fünf Spiele am Sonntag / Alles live bei MagentaSport

Nach 19 Niederlagen in Folge gegen Bremerhaven haben die Krefeld Pinguine wieder einen Sieg gegen die Pinguins eingefahren: Die Seidenstädter setzten sich am Freitagabend mit 2:1 nach Verlängerung an der Küste durch. Gleichzeitig fuhren die Schwenninger Wild Wings ein 3:1 bei den Eisbären Berlin ein, die Adler Mannheim kamen zu einem deutlichen 7:1 gegen die Augsburger Panther und die Kölner Haie betreiben mit einem 3:2 in der Overtime beim ERC Ingolstadt Wiedergutmachung für die Derbyniederlage gegen Düsseldorf.

Vor 8.683 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena hatte Augsburg durch Adam Payerl (6.) den besseren Start, doch Sinan Akdag (17.) glich noch vor der Pause aus. Nach dem Seitenwechsel rissen die Adler das Spiel an sich und zogen bis auf 5:1 davon. Darunter ein Treffer von David Wolf (39.) der bei seinem Comeback nach der Verletzung in den Playoffs 2021 erfolgreich war. Im Schlussabschnitt sorgten Borna Rendulic (47.) und Mark Katic (49.), der ebenfalls in seinem ersten Saisonspiel traf, für einen deutlichen 7:1-Erfolg für Mannheim.

Am Sonntag steht der 16. Spieltag in der PENNY DEL auf dem Plan. Ab 14:00 Uhr steigen fünf Partien. MagentaSport zeigt alles live und SPORT1 meldet sich aus Wolfsburg.

Der Sonntag im Überblick:

14:00 Uhr: Krefeld Pinguine – Adler Mannheim
14:00 Uhr: Straubing Tigers – Bietigheim Steelers
16:30 Uhr: Schwenninger Wild Wings – Pinguins Bremerhaven
17:00 Uhr: Grizzlys Wolfsburg – ERC Ingolstadt
19:00 Uhr: Augsburger Panther – Iserlohn Roosters