Spieltag

23. September 2021

Pinguine feiern ersten Saisonsieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Krefelder Sieg im ersten Spiel nach der Trainerentlassung / Gamewinner in der letzten Minute / Sechs Spiele am Freitag / Alles live bei MagentaSport

Die Krefeld Pinguine haben im fünften Anlauf den ersten Saisonsieg eingefahren: Die Rheinländer setzten sich am Donnerstagabend mit 4:3 gegen die Iserlohn Roosters durch, die nur 24 Stunden zuvor Red Bull München die erste Saisonneiderlage beigebracht hatten. Vor dem Erfolg gegen Iserlohn haben Pinguine ihren Coach Clark Donatelli entlassen.

Krefeld erwischte gegen Iserlohn einen Traumstart und führte dank Jeremy Bracco nach nur 26 Sekunden. Leon Niederberger (20.) baute den Vorsprung kurz vor der ersten Pause aus, aber die Roosters hatten eine Antwort. Joseph Whitney (26.) und Kris Foucault (34.) glichen im zweiten Durchgang aus. Nachdem Jesper Jensen (45.) die Hausherren erneut in Führung gebracht hatte, war es Eugen Alanov (54.), der für die Sauerländer egalisierte. Als sich bereits alles auf eine Verlängerung einstellte, war es Patrik Hersley, der Krefeld in der Schlussminute den Dreier sicherte.

Am Freitag stehen um 19:30 Uhr sechs Spiele in der PENNY DEL an. MagentaSport zeigt alle Partien live – einzeln und in der Konferenz.

Die Spiele am Freitag:

Schwenninger Wild Wings – Nürnberg Ice Tigers
Adler Mannheim – Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther – Straubing Tigers
Eisbären Berlin – Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie – Bietigheim Steelers
Red Bull München – Düsseldorfer EG

Spielfrei am sechsten Spieltag hat der ERC Ingolstadt.