Neuverpflichtung

30. Juni 2022

Pinguins Bremerhaven holen erfahrenen Verteidiger

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Verteidiger kommt aus Oskarshamn nach Bremerhaven

Die Pinguins Bremerhaven haben Verteidiger Philip Samuelsson verpflichtet. Zuletzt war der US-Amerikaner mit AHL- und NHL-Erfahrung in der schwedischen SHL aktiv. Bei den Nordlichtern erhält der 30-jährige Defensivmann einen Einjahresvertrag.

2009 wurde der US-Amerikaner schweidischer Herkunft von der Organisation der Pittsburgh Penguins gedrafted für die er jedoch vornehmlich in der AHL aktiv war. Über Stationen in Portland, Springfield, St. John`s, Charlotte und den Lehigh Valley Phantoms, zog es Samuelsson in der Saison 19/20 nach Europa, wo er nach einem kurzen Gastspiel in Tschechien, in Leksands landete. Zur Spielzeit 20/21 wechselte der Linksschütze schließlich nach Oskarshamn, wo er in zwei Spielzeiten 25 Punkte in 113 Spielen verzeichnen konnte.

Samuelsson: „Die Argumente waren fast unschlagbar, aber auch ich wollte eine Luftveränderung und gerne einmal Erfahrung in Deutschland sammeln.“

Prey: „Wir haben uns intensiv mit der Personalie beschäftigt und mit einer Menge Leute gesprochen, wir sind uns sicher, hier die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“