Neuverpflichtung

12. Januar 2021

Pinguins verstärken sich in der Offensive

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Bremerhaven reagiert auf Verletzungen

Die Pinguins Bremerhaven haben den 30 Jahre alten Stürmer Tye McGinn verpflichtet. Die Seestädter reagieren damit auf die Verletzungen von Alex Friesen und Thomas Sykora, die mit dem aktuell kleinen Kader nicht kompensiert werden konnten.

Mit Mc Ginn schenken die Seestädter einem Spieler das Vertrauen, der in 89 NHL und  484 AHL Spielen 259 Scorerpunkte gesammelt hat (242 AHL/17 NHL)  und sich dabei vor allen Dingen auch als körperlich sehr robuster und belastbarer Spieler gezeigt hat. Mit Sicherheit ist McGinn nicht der Topscorer par excellence, aber er ist ein sehr intelligenter Eishockeyspieler, der immer weiß, wo er auf dem Eis zu stehen hat und dadurch eine Menge Gefährlichkeit ausstrahlt. Am Wilhelm-Kaisen-Platz ist man sich sicher, dass McGinn, dessen Bruder Brock bei den Carolina Hurricanes auf Torejagd geht, hervorragend in das von Trainer Thomas Popiesch gespielte System passen sollte.

Nach seiner Berufung in die NHL zu den Philadelphia Flyers spielte er zunächst auch für die Adriondack Phantoms und nach weiteren NHL Einsätzen für San Jose, Arizona und Tampa Bay vornehmlich in der American Hockey League für Syracuse Crunch und Manitoba Moose, bevor er die letzten beiden Jahren bei den Chicago Wolfes verbrachte. In der abgelaufenen Saison belegte er mit 30 Scorerpunkten  (17Tore/13 Assist) den fünften Platz der internen Scorerwertung bei den Wolfes.

Nach Beendigung seiner Quarantänemaßnahmen wird Tye McGinn dann mit seiner Wunsch Rückennummer 16 für die Fischtown Pinguins auflaufen. McGinn: „Ich freue mich außerordentlich auf mein erstes Engagement in Deutschland. Wir haben uns lange und intensiv mit den Fischtown Pinguins auseinandergesetzt und sind uns sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben. Persönlich hoffe ich, dass ich die Erwartungen der Pinguins erfüllen kann." Tye McGinn, der mit seiner Frau Mascha und Sohn Bowen den Sprung über den Atlantic wagt, wird auch in der Saison 2021/22 im Kader der Pinguins einen festen Platz einnehmen.