Spieltag

06. Januar 2023

Red Bulls jagen Rekord, Adler-Sieg dank Wolf-Hattrick

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

München holt elften Auswärtssieg in Folge / Dezimierte Ingolstädter gewinnen / DEG schlägt Eisbären / Nürnberg mit Last-Minute-Sieg in Augsburg / Rooster gewinnen gegen Bremerhaven / Schlusslicht Bietigheim fährt volle Ernte ein / Sieben Spiele am Sonntag / Alles live bei MagentaSport

München ist weiter auf Rekordjagd: Der Tabellenführer setzte sich bei den Löwen Frankfurt mit 3:2 durch und fährt den elften Auswärtssieg in Folge ein. Damit fehlt den Red Bulls nur noch ein weiterer Sieg, um den Rekord der Adler Mannheim einzustellen. Unterdessen haben sich die Verfolge des Ligaprimus keine Blöße gegeben. Der ERC Ingolstadt gewann bei den Kölner Haien mit 4:1, während die Mannheim zu einem 3:2 bei den Straubing Tigers kam. Matchwinner für die Adler war David Wolf, der zunächst zweimal ausglich und dann mit dem Siegtreffer seinen Hattrick komplettierte.

Die Iserlohn Roosters fuhren im Kampf um Platz zehn einen wichtigen 5:4-Erfolg gegen die Pinguins Bremerhaven ein, während die siebtplatzierte Düsseldorfer EG nach dem 4:2 gegen die Eisbären Berlin weiterhin auf der Verfolgung der Top6 ist. Im Tabellenkeller sicherte sich Schlusslicht Bietigheim Steelers einen 2:1-Erfolg gegen die Schwenninger Wild Wings, derweil die Augsburger Panther gegen die Nürnberg Ice Tigers bis 23 Sekunden vor der Schlusssirene führten, nur um nach Verlängerung mit 3:4 zu unterliegen.

Die Highlights aller Spiele gibt es hier.

Am Sonntag steigt der 41. Spieltag in der PENNY DEL mit sieben Partien. MagentaSport zeigt alle Spiele live.

Adler Mannheim – Düsseldorfer EG
Pinguins Bremerhaven – Straubing Tigers
Nürnberg Ice Tigers – Eisbären Berlin
Kölner Haie – Augsburger Panther
Grizzlys Wolfsburg – Iserlohn Roosters
ERC Ingolstadt – Löwen Frankfurt
Red Bull München – Bietigheim Steelers