Der 24. Spieltag

24. November 2021

Rekord Reimer verhilft Nürnberg zum Sieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Ice Tigers gewinnen in Krefeld / Patrick Reimer neuer Alltime PENNY DEL Topscorer / Reimer mit Tor und Assist

Historische Nacht in Krefeld: Im einzigen Spiel am Donnerstagabend schlugen die Nürnberg Ice Tigers die Krefeld Pinguine mit 3:2. Dabei erzielte Patrick Reimer seinen 798. Scorerpunkt und ist nun PENNY DEL Alltime Topscorer. Der bisherige Rekordhalter und langjähriger Teamkollege Daniel Kreutzer erziielte 797 Scorerpunkte.

Nach anfänglichem Abtasten war es bereits so weit. Patrick Reimer (8.) jagte die Scheibe aus dem rechten Slot in die rechte obere Ecke zur Gästeführung und zog mit Rekordhalter Kreutzer gleich. Zum zweiten Abschnitt kamen die Pinguine mit neuer Motivation, während Nürnberg öfter auf die Strafbank musste. So traf Thomas Olsen (32.) im Powerplay zum Ausgleich für die Pinguine. Im Schlussdrittel legte Nürnberg durch Christopher Brown in der 43. Minute wieder vor. Beim 3:1 von Gregor MacLeod (55.) steuerte Patrick Reimer einen Assist bei und war somit alleiniger Rekordhalter. Die Nürnberger Bank feierte ihren Kapitän und sprang geschlossen aufs Eis. Auch von den Krefelder Fans gab es Standing Ovations. Es schien alles entschieden, bis Jeremy Bracco (60.) in Überzahl bei zusätzlichem Angreifer noch für Krefeld verkürzte. Doch am Ende feierten die Nürnberg Ice Tigers in der Rekordnacht einen 3:2-Auswärtserfolg.