Kaderplanung

29. April 2021

Sieben Spieler verlassen die Pinguins Bremerhaven

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Maxime Fortunus erklärt Karriereende

Die Pinguins Bremerhaven arbeiten am Kader für die Saison 2021/22. Tomas Pöpperle, Cory Quirk, Christian Hilbrich, Carson McMillan, Tomas Sykora und Luca Gläser werden den Club verlassen. Zudem hat Verteidiger Maxime Fortunus sein Karriereende erklärt.

Hat sich der eine oder andere Abgang bereits abgezeichnet, so wird besonders das Karriereende von Maxime Fortunus eine tiefe Kerbe in die Defensivabteilung der Seestädter schlagen. Der 37jährige Rechtsschütze hatte schon früh in der Saison angekündigt, dass er nach Saisonende nicht wieder nach Europa zurückkehren würde.

Teammanager Alfred Prey: „Jedem Spieler, der unser Trikot getragen hat, gilt unser Dank und unsere Anerkennung, weil jeder Einzelne mitgeholfen hat, dass wir auch in diesem Jahr einen sportlich erfolgreichen Weg gehen durften.“ Geschäftsführer Hauke Hasselbring ergänzte: „Dass wir nach einer Saison, geprägt von den Widrigkeiten einer Pandemie derart erfolgreich spielen konnten ist jedem Mitglied der Mannschaft und dem unglaublichen Corpsgeist unseres Teams zu verdanken. Dazu hat auch jeder der heute zu verabschiedenden Spieler wesentlich mit beigetragen.“

Die Fischtown Pinguins, die sich mit einigen Spielern noch immer in Verhandlungen befinden, hoffen, bereits in den nächsten Tagen und Wochen erste positive Meldungen über Vertragsverlängerungen und Neuzugänge vermelden zu dürfen.