Neuverpflichtung

26. August 2021

Straubing Tigers holen Stürmer Taylor Leier

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Angreifer stand zuletzt für Adler Mannheim auf dem Eis

Zu Beginn der Spielzeit 2020/21 lief der 1,80 Meter große und 82 Kilogramm schwere Angreifer für den HC Oceláři Třinec in der tschechischen Extraliga auf und wechselte im Februar zu den Adler Mannheim. Dort sammelte der 27-Jährige in 20 Hauptrunden- und sechs Playoff-Partien insgesamt zwölf Scorerpunkte.

Bis zu seinem 17. Lebensjahr spielte Leier für diverse Nachwuchsmannschaften in seiner Geburtsstadt Saskatoon. Nach seinem Wechsel zu den Portland Winterhawks aus der Western Hockey League wurde er 2012 von den Philadelphia Flyers in der vierten Runde an Position 117 gedraftet. Im Anschluss kam er ab der Spielzeit 2014/15 beim Farmteam der Flyers, den Lehigh Valley Phantoms zum Einsatz, für die er in 73 AHL-Partien 13 Tore und 18 Vorlagen verbuchte. Im Jahr darauf bestritt der Linksschütze sechs Partien für Philadelphia in der besten Liga der Welt. Fortan pendelte Leier zwischen NHL und AHL, ehe er in der Saison 2017/18 fest zum Kader der Flyers gehörte. Nach Stationen in Lehigh Valley und Rochester wagte er im vergangenen Sommer erstmals den Sprung nach Europa und schloss sich Třinec an.

„Mit Taylor bekommen wir einen läuferisch starken und sehr vielseitig einsetzbaren Stürmer, den wir auch in Unter- und Überzahl zum Einsatz bringen können. Durch sein hervorragendes Spielverständnis ist er in der Lage, seine Mitspieler gut einzusetzen und strahlt zudem auch Torgefahr aus“, so Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

Taylor Leier wird zeitnah in Straubing erwartet, erstmals zum Einsatz kommen wird der Stürmer in den Vorbereitungsspielen gegen den EV Landshut am kommenden Mittwoch oder gegen die spusu Vienna Capitals am Sonntag darauf. Mit welcher Rückennummer Leier künftig auflaufen wird, ist zum gegenwärtigen Zeitunkt noch offen.

Der Kader der Straubing Tigers für die Saison 2021/22 (Stand: 26. August 2021)

Tor: Sebastian Vogl, Tomi Karhunen, Philipp Dietl
Verteidigung: Marcel Brandt, Stephan Daschner, Adrian Klein, Benedikt Kohl, Cody Lampl, Brandon Manning, Ian Scheid, Benedikt Schopper, Mario Zimmermann
Angriff: Jason Akeson, Chase Balisy, Marco Baßler, Tim Brunnhuber, Mike Connolly, Andreas Eder, David Elsner, Taylor Leier, T.J. Mulock, Kael Mouillierat, Joshua Samanski, Sandro Schönberger, Travis St. Denis, Yannik Valenti