PENNY DEL

15. September 2022

Vorhang auf: Haie und Red Bulls eröffnen die Saison 2022/23

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

PENNY DEL startet in 29. Spielzeit / Kölner Haien und Red Bull München machen den Anfang / Sechs weitere Partien am Freitagabend / Alles live bei MagentaSport / ServusTV zeigt Kracher München gegen Mannheim am Sonntagnachmittag / Auftaktpartie für alle kostenlos

Das lange warten hat ein Ende! Die PENNY DEL startet am Donnerstag (15.9.22) in die insgesamt 29. Saison. Los geht es mit der Partie zwischen den Kölner Haien und dem Vizemeister Red Bull München, die ab 19:30 Uhr in der LANXESS arena aufeinandertreffen.

In München ist die Vorfreude auf die neue Spielzeit groß, schließlich bestreitet der EHC in Köln nicht nur mit seiner 700. Partie in der PENNY DEL, der Fokus der Münchner liegt nach der Finalniederlage im Vorjahr voll auf der vierten Meisterschaft. „Wir sind jedes Jahr positiv. Wir haben uns punktuell verstärkt, aber keinen großen Umbruch hinter uns. Unser großes Ziel ist, zu gewinnen. Und wir wissen, was wir dafür investieren müssen“, erklärte EHC-Kapitän Patrick Hager.

Die Generalprobe ist den Red Bulls bereits durchaus gelungen, denn in der Champions Hockey League stehen die bayrischen Landeshauptstädter nach vier Partien noch ungeschlagen an der Spitze der Gruppe C. Auch das Ticket für die K.o.-Phase hat das Team von Don Jackson bereits sicher in der Tasche. „Wir sind sehr froh über den Start in der Champions League. Jetzt sind wir bereit für die Saison. Wir sind selbstbewusst nach den Siegen in der Champions League. Das wollen wir in Köln beweisen“, blickt der Coach der Münchner, der am kommenden Sonntag sein 1000. Spiel in der PENNY DEL bestreiten wird, auf den Saisonstart.

Auch die Domstädter haben sich für die kommende Saison, in der der KEC sein 50-jähriges Bestehen feiert, hohe Ziele gesetzt. Nach dem letztjährigen Ausscheiden im Viertelfinale der PENNY DEL Playoffs wollen die Rheinländer in diesem Jahr wieder an der Spitze der Tabelle mitmischen. „Wir haben zwei schwierige Jahre hinter uns“, erinnert sich KEC-Kapitän Moritz Müller. „Aber Köln will wieder nach vorne kommen und sportlich angreifen. Das freut mich persönlich und dementsprechend sind wir jetzt heiß, dass es bald losgeht.“

Am Freitagabend steht dann der erste vollständige Spieltag auf dem Programm, unteranderem mit der PENNY-DEL-Premiere der Löwen Frankfurt.

Die Partien des Wochenendes im Überblick.

Freitag

19:30 Uhr Düsseldorfer EG – ERC Ingolstadt

19:30 Uhr Adler Mannheim – Schwenninger Wild Wings

19:30 Uhr Straubing Tigers – Nürnberg Ice Tigers

19:30 Uhr Grizzlys Wolfsburg – Löwen Frankfurt

19:30 Uhr Pinguins Bremerhaven – Bietigheim Steelers

19:30 Uhr Iserlohn Roosters – Augsburger Panther

Sonntag

13:45 Uhr Bietigheim Steelers – Straubing Tigers

13:45 Uhr Löwen Frankfurt – Pinguins Bremerhaven

15:00 Uhr Red Bull München – Adler Mannheim

16:15 Uhr ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters

16:15 Uhr Nürnberg Ice Tigers – Eisbären Berlin

16:15 Uhr Schwenninger Wild Wings – Düsseldorfer EG

18:45 Uhr Augsburger Panther – Kölner Haie