Neuverpflichtung

25. Juli 2022

Wild Wings verpflichten lettischen Nationalspieler

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Olympiateilnehmer von Peking verstärkt Offensive der Schwäne

Die Schwenninger Wild Wings haben den lettischen Nationalspieler Miks Indrasis verpflichtet. Der Powerforward kommt mit der Empfehlung von 524 Spielen in der KHL an den Neckar. Zuletzt beendete der Linksschütze die vergangene Saison beim EHC Biel-Bienne in der Schweiz.

Schwenninger Headcoch Harold Kreis: „Miks ist ein Offensivakteur, der viel internationale Erfahrung mitbringt. Er ist ein sehr guter Torjäger und spielt unheimlich verantwortungsvoll in der Defensive. Obendrauf ist er ein Spieler mit starkem Charakter und ausgeprägtem Teamgeist.“

„Ich bin begeistert davon für die WILD WINGS zu spielen und möchte dem Management für das Vertrauen und die Professionalität danken“, sagt Miks Indrasis. „Meine Ambitionen sind ziemlich simpel. Ich möchte mit Schwenningen um die Meisterschaft spielen. Mit großer Vorfreude fiebere ich dem Saisonstart entgegen und kann es kaum erwarten die fantastischen Fans zu erleben.“

WILD WINGS Sportdirektor Christof Kreutzer: „Mit der Verpflichtung von Miks Indrasis haben wir nun die Mannschaft zusammen, mit der wir auch in die Saison starten wollen. Ich freue mich jetzt sehr auf die Ankunft der Jungs und auf das erste gemeinsame Eistraining in einer Woche.“