MAGENTA SPORT CUP

14. November 2020

Wolfsburg feiert deutlichen Heimsieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Grizzlys Wolfsburg schlagen DEG / Chet Pickard mit Shutout / Alle acht Teams in Turnier gestartet

Auftakt nach Maß für die Niedersachsen: Die Grizzlys Wolfsburg haben gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:0 gewonnen und schoben sich damit an Platz eins in Gruppe A. Gegen mit Nachwuchsspielern ergänzte Düsseldorfer, erwischten die Grizzlys einen guten Start. Innerhalb von drei Minuten stellten Anthony Rech (6.), Jordan Boucher (7.) und Matti Järvinen (9.) eine drei Tore Führung für Wolfsburg her. Im Anschluss kämpfte sich die DEG ins Spiel, konnte ihre Abwehr mit eigenen Angriffen entlasten und auch die Youngsters aus der DNL zeigten gute Ansätze im Spiel nach vorne.

Die Hausherren blieben aber tonangebend. So traf Sebastian Furchner in der 38. Minute und zu Beginn des Schlussdrittels gelang Matti Järvinen (41.) ein Überzahltreffer, bevor sich noch Max Görtz (52.) und Spencer Machacek (53.) in die Torjägerliste eintrugen. Am Ende stand ein 7:0 zugunsten der Wolfsburger auf der Anzeigetafel, bei dem Chet Pickard ein Shutout feierte.

Am morgigen Sonntag um 14:00 Uhr – live bei MagentaSport – trifft Red Bull München in Gruppe B auf die Schwenninger Wild Wings. Beide Teams haben ihre Auftaktpartien gewonnen und spielen nun die Tabellenführung unter sich aus.