Spieltag

17. März 2021

Wolfsburg zurück auf Platz drei

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Wolfsburg beendet Negativserie / Ein Spiel am Samstag / Live bei MagentaSport

Die Grizzlys Wolfsburg beenden zum Abschluss der regionalen Phase ihre Negativserie mit einem 3:1 Erfolg bei den Kölner Haien. Für die Wolfsburger ist es ausserdem der erste Sieg nach acht aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen die Kölner. 

Der erste Spielabschnitt war auf beiden Seiten von taktischem Spiel geprägt, weshalb es zu wenigen Torchancen kam. Den ersten Treffer konnte Dominik Bittner (19.) in Unterzahl erzielen, der mit seinem ersten Saisontreffer die Gäste in Führung brachte. Die Grizzlys machten direkt nach der Pause weiter Druck und bauten ihre Führung durch die beiden Topscorer Max Görtz (21.) und Matti Järvinen (25.) auf drei unbeantwortete Tore aus. Die Domstädter setzten anschließend immer mehr Akzente und tauchten häufiger vor dem Wolfsburger Tor auf. In der 35. Minute gab es die Belohnung für die Hausherren, die durch Dominik Tiffels auf zwei Tore Rückstand verkürzten.

Die Rheinländer versuchten im letzten Spielabschnitt nochmal mehr Druck aufs Tor der Niedersachsen zu generieren, konnten deren Defensive jedoch nicht mehr überwinden. Da auch die Wolfsburger nicht mehr trafen, blieb es beim Endstand von 3:1 für die Grizzlys.

Das Spiel am Samstag 

17:30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers - Iserlohn Roosters 

In der ersten Partie der Verzahnungsrunde empfangen die Nürnberg Ice Tigers die Iserlohn Roosters. Nach sieben Niederlagen in Serie könnte die Verzahnung mit der Gruppe Nord für neuen Wind bei den Ice Tigers sorgen und sie wieder auf die Erfolgsspur bringen. Die aktuell drittplatzierten Roosters werden es den Franken jedoch nicht leicht machen und nach dem 4:0 gegen die Grizzlys Wolfsburg den nächsten Dreier aufs Punktekonto bringen wollen. 411 Tage ist das letzte Aufeinandertreffen der beiden Clubs her, damals konnten sich die Sauerländer mit 5:4 gegen die Nürnberger durchsetzen.